Zur Ratgeber Startseite Zurück zum Betreibungsschalter Plus

Unsere Partner:

Coop Rechtsschutz Sage Deltavista

Einleiten der Betreibung
Haben Sie sich dazu entschlossen, Ihre Forderung gegenüber dem Schuldner auf dem Rechtsweg durchzusetzen, müssen Sie die Betreibung einleiten. Die gesetzlichen Bestimmungen über das Vorgehen bei einer Betreibung sind im Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) für die ganze Schweiz einheitlich geregelt. Die Betreibung ist in die zwei Phasen Einleitungsverfahren und Vollstreckungsverfahren aufgeteilt.

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die zwei häufigsten Betreibungsformen – die Betreibung auf Pfändung und die Betreibung auf Konkurs. Andere Formen der Betreibung, wie beispielsweise die Betreibung auf Pfandverwertung oder die Wechselbetreibung, werden nicht erwähnt. Über das Vorgehen bei diesen speziellen Formen der Betreibung geben Ihnen die Mitarbeitenden von Collecta Online gerne Auskunft. Ebenso stehen sie Ihnen für den Vollzug einer solchen Betreibung zur Verfügung.

Einleitungsverfahren gemäss SchKG

Collecta Online Logo © COLLECTA ONLINE · IMPRESSUM · NUTZUNGSBESTIMMUNGEN & AGB · KONTAKT · FÜR FIREFOX, SAFARI, IE 8 ODER NEUER