Zur Ratgeber Startseite Zurück zum Betreibungsschalter Plus

Unsere Partner:

Coop Rechtsschutz Sage Deltavista

Betreibung fortsetzen
Nachdem der Zahlungsbefehl dem Schuldner zugestellt worden ist und Sie dessen allfälligen Rechtsvorschlag haben beseitigen lassen, können Sie das Vollstreckungsverfahren einleiten. Wichtig ist: Sie müssen die Initiative ergreifen. Das Betreibungsamt handelt nicht von sich aus. Um die Forderungsvollstreckung einzuleiten, müssen Sie beim zuständigen Betreibungsamt ein Fortsetzungsbegehren stellen.

Ist der Schuldner nicht im Handelsregister eingetragen, wird die Betreibung auf Pfändung, andernfalls auf Konkurs fortgesetzt. Welches der beiden Verfahren zur Anwendung gelangt, hat das Betreibungsamt von Amtes wegen selber festzulegen. Beim Stellen des Fortsetzungsbegehrens sind dieselben formellen Richtlinien einzuhalten wie bei der Betreibungseinleitung. Über Collecta Online können Sie ein mit Ihren Angaben ergänztes Fortsetzungsbegehren online bestellen.

Collecta Online Logo © COLLECTA ONLINE · IMPRESSUM · NUTZUNGSBESTIMMUNGEN & AGB · KONTAKT · FÜR FIREFOX, SAFARI, IE 8 ODER NEUER